Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 44

Thema: Fehler in Continuum

  1. #1

    Standard Fehler in Continuum

    Hallo,

    ich würde gerne hier mal die Fehler im Film zusammentragen.

    Einen habe ich gefunden: Ba'al ruft die Erde mit einem Telefon (sicherlich ein Handy - Mobiltelefon), dies sollte unmöglich sein, da Ba'al auf seinem Raumschiff... nunja, in einem "Funkloch" stecken sollte. Ich bezweifle, dass es auf Ba'als Raumschiff Telefonleitungen bzw. Funknetze gibt.

    Habt ihr noch Fehler gefunden?

  2. #2
    Gehasst, Verdammt, Vergöttert Avatar von Colonel Maybourne
    Registriert seit
    24.11.2004
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    3.843

    Standard

    Das ist kein Fehler, da es ein Satellitetelefon ist,welches automatisch den nächsten Kommsatelliten "anwählt".
    Und davon gibt es genügend im Erdorbit
    Das Leben ist ein Schwanz und wir die Eier, die mitgeschleift werden.


    Meine aktuellen Fanfiction:


    TGE Combined Season 1 Fire of War:

    http://www.stargate-project.de/starg...ad.php?t=11836




  3. #3
    ZPM Sammler Avatar von Heller
    Registriert seit
    12.11.2008
    Beiträge
    229

    Standard

    Mir ist auch aufgefallen, dass die Kiste auf dem Schiff, wo das Gate drinsteht auf beiden Seiten die Löcher vom Vortex hat.

    Dachte es geht immer nur zu einer Seite. Zumindest in der Serie.
    Im '94er Film sieht man beim Etablieren auch hinten ne Art Trichter

  4. #4
    Wraith-Commander Avatar von neW_ToDd
    Registriert seit
    06.11.2008
    Beiträge
    280

    Standard

    das is dann anscheinend ein fehler. der vortex geht nur in eine richtung.
    Man sieht ja fast in jeder sg1 episode den vortex von der seite... und da geht der immer nur nach vorne

  5. #5
    Troublemaker Avatar von iolanda
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    am Rhein
    Beiträge
    2.187
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Es kann ja sein, dass der Vortex zwischendurch zurückschlägt und dabei das Loch erzeugt hat

  6. #6
    Maverick™
    Gast

    Standard

    *Ironie* Die mussten die scene 2 mal drehen, also haben die das gate einmal rumgedreht und den vortex die zweite seite auch noch lächern lassen*Ironie aus*

    spaß beiseite, ich frage mich auch gerade warum auf der rückseite nen loch ist

  7. #7
    7 Jahre am Start Avatar von Antiker
    Registriert seit
    04.02.2005
    Ort
    Nahe Magdeburg
    Beiträge
    2.194
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Es kann auch sein, dass es einfach viel cooler aussieht wenn beide Seiten ein Loch haben. Es hat halt einfach was mit Bildgestaltung zutun und nicht mit Logik. Es kommt halt besser, wenn man durch die Kiste durchschauen kann und nicht ständig eine 6 m hohe Holzfläche im Bild zusehen ist. Es hätte viele Szenen im Film dadurch nicht gegeben. In einer Szene geht Ba'al durchs Gate, das Tor schließt sich und dahinter steht Opa Mitchell. Tolle visuelle Einstellung die einfach nicht möglich wäre, wenn man auf eine Holzfläche schauen würde. So wäre ein Schnitt drin gewesen und eine andere Einstellung. Eine andere Einstellung kann Geld kosten. Da vielleicht was umgebaut werden muss und das Licht angepasst werden muss. ... Oder wo Cameron ein Loch ins Eis sprengt und sich alle hinter dem Gate verstecken. Um Geld einzusparen sieht man nur eine Stichflamme die durch das Gate geht. Egal was wäre, aus dramaturgischen Gründen hätte man SG-1 immer hinterm Gate in Deckung zeigen müssen. Mit dem hinterem Teil des Kiste wäre SG-1 zwar doppelt geschützt, man hätte aber auch die Explosion zeigen müssen um zu wissen das da eine ist. So hat man Explosion und SG-1 in einem Bild. Das spart Zeit und Geld.
    Das die Kiste also von beiden Seiten geöffnet ist, ist einfach künstlerische Freiheit um einfach mehr zeigen zu können und um mehr Dramatik ins Bild zu bekommen. Und als künsterische Freiheit sind die meisten Fehler zu bezeichnen, glaub ich.

  8. Danke sagten:


  9. #8
    Airman First Class Avatar von RD-Anderson
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    12

    Standard

    Was du sagst antiker ist die inoffiziele Erklärung, ich zietire hier mal eine Theorie aus dem Stargate Wiki:

    Als Ba'al 1939 durch das Stargate auf die Achilles kommt, wird das Stargate deaktiviert nachdem alle durch sind. Als das Stargate wieder aktiviert werden soll und nachdem es erneut deaktiviert ist, sieht man das die Transportkiste auf beiden Seiten ein Loch aufweist. Das Loch auf der Vorderseite entstand, wie auch gesehen, durch das Vortex.


    Auch das Loch auf der Rückseite entsteht bei der ersten Aktivierungs des Gates. Schon im Film sieht man, dass nach dem explosionsartigen Vortex nach vorn eine Ausdehnung des Ereignishorizontes nach hinten erfolgt. Es ist in der Serie zwar nie vorgekommen, dass dadurch etwas zerstört wird (wie auch - im SGC ist hinter dem Gate etwas Platz bis zur Wand), aber es sieht für mich logisch aus.


    Vermutlich dehnt sich der Ereignishorizont nur dan nach hinten aus wan das Tor lange nicht Aktiviert wurde, eventuel teilt es dem Netzwerk so seinen Standort mit.


    Im aller ersten Stargate Film gibt es den gleichen Effekt, dass sich der Aktivierungseffekt noch einmal nach hinten ausdehnt. Vermutlich geschieht dies nur wenn ein Stargate über mehrere Jahrhunderte/Jahrtausende inaktiv war.

  10. #9
    Ich hab ein Auto der Daedalusklasse Avatar von MotionBär
    Registriert seit
    15.01.2008
    Ort
    Halle an der Saale
    Beiträge
    89

    Standard

    Mal ne Frage womit hat Baal denn das Satellitetelefon betrieben? sicher mit nem Akku. Den möchte ich auch haben Standbyzeiten von Jahren cool
    MfG Nico
    Ich habe mein eigenes Stargate und auch meine eigene BC-304

  11. #10
    Major Avatar von orii
    Registriert seit
    26.07.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    567

    Standard

    Mal ne frage als mitchel durch das stargate geht und im Jahr 1929 kam. Wo kam er hin ein lager oder wo anders.Und wenn er durch stargate gegangen ist hätten nicht die agypter ihn fest gehalten und verhört wo er herkommt...............
    Ehre sei den Ori

  12. #11
    Colonel
    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Zitat Zitat von MotionBär Beitrag anzeigen
    Mal ne Frage womit hat Baal denn das Satellitetelefon betrieben? sicher mit nem Akku. Den möchte ich auch haben Standbyzeiten von Jahren cool
    Ba'al meinte glaub ich, dass er das Telefon hat konservieren lassen. Wird glaube ich erwähnt. Wäre jedenfalls nur logisch.


    @orii:
    Mal ne frage als mitchel durch das stargate geht und im Jahr 1929 kam. Wo kam er hin ein lager oder wo anders.Und wenn er durch stargate gegangen ist hätten nicht die agypter ihn fest gehalten und verhört wo er herkommt...............
    Im Filmthread haben es die Leute für wahrscheinlich gehalten, dass das Tor schon in einem Lagerhaus stand und Mitchell sich rausgeschlichen hat.

  13. #12
    Brigadier General Avatar von Kevin
    Registriert seit
    20.12.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.442

    Standard

    @RD-Anderson:
    Die Wiki-Theorie zur "Ereignishorizontausweitung" nach hinten kann aber nicht stimmen.

    Würde das Gate sich nur nach mehreren hundert/tausend Jahren so verhalten, würde der Strudeleffekt nicht im Film auftauchen, da die erste Aktivierung seit tausenden Jahren schon früher stattfand (Stichwort: Ernest Littlefield).

    Zudem widerspricht da uch die Episode "New Ground", da dort das Gate in einer Felswand eingeschlossen und sicher auch seit Jahrhunderten nicht aktiviert worden war - dennoch gab es da diese Ausweitung in die Felswand hinein nicht.

    Das zweite Loch der Kiste auf der Rückseite des Gates lässt sich also durch die Serienlogik nicht erklären.

    Ich denke, dass es sich da tatsächlich um einen Logikfehler handelt, der jedoch auch angewandt werden musste, wie Antiker bereits ansprach.

  14. #13
    Herrin des Lichts Avatar von Borealis
    Registriert seit
    06.02.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    589
    Blog-Einträge
    7

    Standard

    Vieleicht ist es ja auch nur dieses eine Gate, dass diesen Strudel nach hinten macht.
    (Ich weiß, dass ist die vermeintlich bescheuertste Idee, die jemand in diesem Tread hatte)


    Die Menschen fragen sich, ob es intelligentes Leben auf anderen Planeten gibt, doch ist meiner Meinung nach die Frage eher, ob es intelligentes Leben auf diesem Planeten gibt.

    PAINTBALL-TREFF (ab 18) 2012/13!
    Like the weighted companion cube, adding a <3 makes instant likable.

  15. #14
    SGP-Mod/Schreiberling Avatar von Daniel__Jackson
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Hessen (Main/Kinzig)
    Beiträge
    522

    Standard

    Zitat Zitat von Kevin Beitrag anzeigen
    Würde das Gate sich nur nach mehreren hundert/tausend Jahren so verhalten, würde der Strudeleffekt nicht im Film auftauchen, da die erste Aktivierung seit tausenden Jahren schon früher stattfand (Stichwort: Ernest Littlefield).
    Ähm? Der Kinofilm war erstmal einfach nur ein Film, da hat noch keiner angefangen Drehbücher für Folgen zu schreiben.

    Zitat Zitat von Kevin Beitrag anzeigen
    Ich denke, dass es sich da tatsächlich um einen Logikfehler handelt, der jedoch auch angewandt werden musste, wie Antiker bereits ansprach.
    Jop, das denke ich auch


    Spoiler 
    Bitte gebt im Album Feedback zu meinen "Werken".
    ------------------------------------------------------------
    "Science-Fiction ist eine existenzielle Metapher. Sie erlaubt uns Geschichten über Menschen zu erzählen. Science Fiction Geschichten mögen den blinden Kritikern von heute so trivial wie möglich erscheinen, aber der Kern von Science-Fiction, seine Essenz ist wesentlich geworden für unsere Rettung. Falls wir überhaupt gerettet werden." (S10E06)
    ------------------------------------------------------------


  16. #15
    Brigadier General Avatar von Kevin
    Registriert seit
    20.12.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.442

    Standard

    Ähm? Der Kinofilm war erstmal einfach nur ein Film, da hat noch keiner angefangen Drehbücher für Folgen zu schreiben.
    Dass der Kinofilm und dessen Logik und was auch immer alles ohnehin recht wenig mit der Serie zu tun hat, ist mir klar. Jedoch baut die Serie darauf auf und wenn dann ein Ereignis zeitlich vor dem Film angesiedelt wird, welches der Wiki-Theorie widerspricht, kann man das auch nennen, da letztlich der Kinofilm mit in die Serienlogik einfließen muss.

    Dementsprechend ist eben die "erste Aktivierung seit Jahrtausenden" nicht der Grund für diesen Strudel kurz nach der Aktivierung.

  17. #16
    Herrin des Lichts Avatar von Borealis
    Registriert seit
    06.02.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    589
    Blog-Einträge
    7

    Standard

    Die Serie fügt sich generell nicht 100%-ig in den Film ein. Z.B ist es beim Film so, dass beim Durchtreten des Ereignisshorizonts man fast gefriehrt, aber in der Serie gehen die Locker durch. Aber das gehört jetzt nicht zu Continuum


    Die Menschen fragen sich, ob es intelligentes Leben auf anderen Planeten gibt, doch ist meiner Meinung nach die Frage eher, ob es intelligentes Leben auf diesem Planeten gibt.

    PAINTBALL-TREFF (ab 18) 2012/13!
    Like the weighted companion cube, adding a <3 makes instant likable.

  18. #17
    Brigadier General Avatar von Kevin
    Registriert seit
    20.12.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.442

    Standard

    Die Serie fügt sich generell nicht 100%-ig in den Film ein. Z.B ist es beim Film so, dass beim Durchtreten des Ereignisshorizonts man fast gefriehrt, aber in der Serie gehen die Locker durch.
    In "Children of the Gods" war O'Neills Gesicht nach der Gatereise nach Aydos aber auch "gefroren". Die Sache haben die Macher der Serie dann später bloß weggelassen, weil es schlicht dämlich aussieht, wenn die Charaktere sich dann nach jeder Reise erst mal davon erholen müssten....
    Geändert von Kevin (26.01.2009 um 22:09 Uhr)

  19. #18
    Maverick™
    Gast

    Standard

    Wo wir gerade bei Fehlern sind... Uns ist fast allen ein wesentlicher Fehler entgangen...

    Mitchell, Carter und Daniel wollen ja nach Praklarush Taonas das ZPM holen.
    ABER:
    Auch wenn die geschichte ein wenig verändert ablief, so bleibt eines konstant. Nämlich das sie das ZPM 300 Jahre zuvor in Gizeh versteckt haben. Ergo müsste es doch noch da sein da es noch nicht geborgen wurde in dieser "Realität" bzw "veränderten Geschichte.
    Aber keiner kommt darauf es von dort zu holen

    Liebe Herren Autoren, wie dämlich war den das bitte...

  20. #19
    7 Jahre am Start Avatar von Antiker
    Registriert seit
    04.02.2005
    Ort
    Nahe Magdeburg
    Beiträge
    2.194
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Naja, ich denke eher, dass das ZPM von Ra mitgenommen wurde, es hatte ja nie eine Zeitreise stattgefunden. Unsere Zeitlinie wurde ja durch die Ereignisse in Möbius geändert. In Continuum ist aber eine andere Zeitlinie, in der die Ereignisse aus Möbius nie stattgefunden haben. Somit befindet sich in Gizeh kein ZPM, da diese ursprüngliche Zeitlinie ja nicht in diesem Punkt verändert wurde.

  21. #20
    Brigadier General Avatar von Kevin
    Registriert seit
    20.12.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.442

    Standard

    @Antiker:
    Aus "Moebius" wissen wir aber doch auch, dass in der Zeit vor der zeitlinienändernden Zeitreise nichts verändert, denn das alternative SG-1-Team traf ja auch auf den anderen Daniel, obwohl der ja in der neu entstandenen Zeitlinie diese Zeitreise nie angetreten ist - schlicht weil es ihn so, wie er war, in der neuen Zeitlinie gar nicht gab.

    Daraus lässt sich schließen, dass alle Ereignisse vor 1939 genau so geblieben sind, wie in der Serie gezeigt. Dementsprechend hätte das ZPM aus Ägypten sehr wohl dort sein müssen.

    Man muss aber generell dazu sagen, dass diese Zeitreisenfolgen bisher eigentlich immer einer anderen Version der Zeitreisentheorie folgten.

    In "1969" hieß es noch, die Zeitlinie stünde immer fest und wenn man in die Vergangenheit reist ist das ein normal vorbestimmter Part in der Zeit.

    In "2010" und "Moebius" wiederum ändert sich durch Zeitreisen in die Vergangenheit sehr wohl etwas an der Zukunft, ebenso wie in "Continuum", obwohl da dann scheinbar die Theorie verfolgt wird, dass damit zukünftige Zeitreisen ebenfalls ausgelöscht werden, was aber in "Moebius" nicht der Fall war.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •