RSS-Feed anzeigen

Woodstock

Wer nicht danke sagt ist höflich!

Bewerten
Hallo Leute,

Folgendes ist meine eigene Meinung, unabhängig von meiner Arbeit als Moderator und unabhängig von der Forenleitung: In letzter Zeit hatten einige von uns den Gedanken ob der Mangel an Beiträgen nicht auch am "Danke"-Button liegen könnte. Selbstverständlich liegt es auch an den wenigen Usern aber auch diejenigen die da sind, schreiben nicht obwohl sie es könnten. Es gibt hier Beiträge und Threads die haben mehr Bedankungen als tatsächliche Antworten und das war so nicht gedacht, den so kommt keine Diskussion zustande. Ursprünglich war es geplant den Button einzuführen um Ein-Wort Beiträge und Spam zu vermeiden aber es hat sich immer mehr gezeigt das es stattdessen die Unterhaltung komplett zerstört. Frage dich selbst! Warum bedankst du dich? Wer eine FF reinstellt will kein "Danke" sehen. Er will Feedback. Für mich persönlich, war Feedback immer das Beste am hochladen, dadurch sehe ich ob die Story ankommt und wie sie ankommt und ich denke so geht es jedem der hier Geschichten verbreitet. Aber bei vielen kommt einfach nur das "Danke" und es hat sich. Die wirkliche Meinung des Lesers bleibt ein Rätsel. Wie auch bei normalen Beiträgen. Warum bedankst du dich bei mir? Gefiel dir was ich gesagt habe? Was davon gefiel dir? Magst du es nur das ich mich beteiligt habe oder stimmst du mir zu? Wirklich komplett? Ich habe beinahe eine halbe Seite geschrieben und bin durch verschiede Argumente gesprungen, wie kannst du da allem zustimmen? War das exakt deine Meinung? Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit das fünf Leute exakt dieselben Gedankengänge haben? Gleich null! Also lasst den Unfug mit dem Danke Button und schreibt lieber Beiträge. Jedes Wort kann eine Unterhaltung auslösen und ja, dass wollen wir hier, auch wenn es manchmal nicht so aussieht.

Also hört auf euch zu bedanken und schreibt demjenigen lieber was ihr denkt. Natürlich könnt ihr euch trotzdem bedanken aber dann ist Kommentieren Pflicht!

Macht mit und lasst uns sehen wohin es uns führt!

Wer ist dabei?

"Folgendes ist meine eigene Meinung, unabhängig von meiner Arbeit als Moderator und unabhängig von der Forenleitung"

Aktualisiert: 11.01.2013 um 22:24 von Woodstock

Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von guguck15
    Wie gut, dass der Blog keinen Dankebutton hat

    Natürlich hast du da ein Stück weit recht. Liebloses "Liken" ist eigentlich ein Unding, zumindest wenn es im FF-Bereich stattfindet. Allerdings finde ich, dass man da auch genau differenzieren sollte, bevor man da jetzt im Rundumschlag auf alle Danke-Klicker losgeht.
    Ich selbst benutze den Button vor allem dann, wenn ich bei einer geäußerten Meinung meine Zustimmung ausdrücken will. Dafür war er ja auch gedacht, wenn ich das richtig verstanden habe.
    Schreibt jemand ein Drabble mit einer Pointe am Schluss über die man Lachen soll, dann sagt ein Danke wohl genau so viel, wie ein Beitrag darüber.
    Ich bin jemand der vor dem Posten einer Antwort nochmal drüber nachdenkt, ob er das so schreiben will. Zu manchen Dingen ist es eben schwierig, eine gescheite Antwort zu schreiben. Und in den Fällen erachte ich den Button als nützlich.
    Aber wie du es schon sagst: im FF-Bereich ist inflationärer Gebrauch des Buttons sicherlich eine Unhöflichkeit und es wäre schöner, wenn sich jeder die Zeit nehmen könnte, ein (wenigstens kurzes) Feedback zu geben.
    Allerdings sollte man jetzt nicht schlussfolgern, dass Faulheit oder Gleichgültigkeit der Grund sind. Es fällt halt nicht jedem Leser so "leicht" wie dem Autor, sich mitzuteilen und das vernünftig zu formulieren.

    Ich verstehe, was du meinst. Ich würde dem auch in vielen Punkten zustimmen, aber man kann eben niemanden zwingen, was zu schreiben. Wahrscheinlich braucht es einfach wieder generell eine andere Diskussionskultur, um vom momentanen Zustand wieder wegzukommen.
  2. Avatar von Woodstock
    Wenn du nicht weißt was du sagen möchtest, aber einen Kommentar schreiben willst, dann denke darüber nach und schreib ihn dann.

    Selbst bei Drabbles mag ich den Danke Button nicht.
  3. Avatar von Jonathan J. O´Neill
    Da ich selber FF-Autor bin, sehe ich an der Anzahl der Hits, ob meine Story gut bei der Leserschaft ankommt...

    Aber ich gebe dir Recht, Woody. Es ist besonders im FF- und DrabbleBereich zu sehen, dass es wenig Kritiken gibt - man kann sich als Autor wirklich freuen, wenn ein oder zwei etwas hinerlassen...
    Doch ich würde nicht dazu tendieren den Button eventuell abzuschaffen. Denn manche User, die etwas schreiben wollen (so ging es mir auch schon), haben Beiträge von anderen gelesen, die schon alles zusammengefasst niedergeschrieben haben, was man selber in der Richtung hätte schreiben wollen. Da drücke ich auch den Button bei dem Werk des Autors...

    Dennoch wäre es toll, wenn die Leser, die User sind nicht nur den 'Danke' drücken, sondern zumindest, zum Beispiel bei FF-Serien, einige Feedbacks hinterlassen, dies hilft uns Autoren auch weiter, um unter anderen weitere Ideen zu entwickeln.
    Aktualisiert: 13.01.2013 um 14:33 von Jonathan J. O´Neill
  4. Avatar von Kris
    - wie gewünscht gelöscht, sorry -
    Aktualisiert: 13.01.2013 um 08:34 von Kris
  5. Avatar von Chayiana
    "... aber dann ist Kommentieren Pflicht!"

    Sorry, aber mit solchen Aussagen erreichst du in meinen Augen nur das Gegenteil. Leute zum Kommentieren verpflichten zu wollen - wie nobel der Hintergedanke auch sein mag - hat einfach den Bumerangeffekt, dass sich eben diese Leute gegaengelt fuehlen und im schlimmsten Fall ganz wegblieben.

    Zwang ist IMO auf einer "Spass"-Seite wie dem SG-P einfach fehl am Platze. Niemand kommt hierher, weil er muss, sondern weil es ihm Spass macht. Und genauso wenig sollte jegliche Beteiligung ein Muss sein. Ob es nun das Posten oder Kommentieren von FFs ist, das Diskutieren in anderen Teilen des Forums oder das Teilnehmen an diversen Spielen auf der Spielwiese. Sorry, aber ich wuerde mich nirgendwo rumtreiben wollen, wo auch nur irgendwas aus einem Zwang heraus geschieht.

    Und was unseren FF-Bereich angeht ... natuerlich waere es schoener, wenn die Leser mehr kommentieren wuerden (und auch gerne mal mehr konstruktive Kritik kommen wuerde) und dafuer einmal weniger der Danke-Button gedrueckt wuerde, aber auch hier kannst du niemanden zwingen. Und das wollen wir FF-Mods auch ganz sicher nicht! Wir wollen, dass sowohl die Autoren als auch die Leser zu uns kommen, weil es ihnen Spass macht.
    Und ganz ehrlich, ich als Autor, koennte mir nichts Schlimmeres vorstellen, als wenn die Leser aus falsch verstandenem Pflichtgefuehl meine FF kommentieren wuerden. Ich moechte Feedback, weil der Leser das ehrliche Beduerfnis hat, es geben zu wollen, nicht weil er befuerchten muss, bloed angemacht zu werden, wenn er nichts schreibt oder - Gott bewahre - den Danke-Button drueckt.

    In meinen Augen kann man der Zurueckhaltung beim Feedbackgeben nur entgegentreten, indem man mit einem guten Beispiel vorangeht. Wie Kris schon sagte, man muss es selbst besser machen ... wer also den Danke-Button verteufelt, sollte sich selbst erst mal in den Allerwertesten treten und anfangen, Feedback zu schreiben.
  6. Avatar von Liljana
    Ich bin froh, um den Danke-Button. Natürlich ist jeder Kommentar besser - aber gerade bei den Drabbles ist es oft so, dass ich es lese, mir gefällt, aber einfach nichts dazu zu sagen hab (und oft haben zig andere die selbe Meinung wie ich).

    Mir fehlt auch oft die Zeit, um einen angemessenen Kommentar zu schreiben. Ich bin leider nicht der Mensch, der gerne einzeilige Kommentare: "Ich habe deine Geschichte gelesen, gefällt mir." schreibt. Wenn ich solche bekomme, freue ich mich auch drüber - aber selber so einen zu schreiben widerstrebt mir einfach. Jaja, ich weiß - das ist komisch, aber so ist das halt.

    Das mit der fehlenden Datumsangabe stört mich auch nach wie vor. Schön wäre es, wenn eine automatische Nachricht kommen würde: "Du hast ein neues Danke bekommen". Aber das wäre wohl zu viel verlangt.

    Und hierbei stimme ich Kris vollkommen zu:

    "Daran kann man wohl als Autor nichts ändern, man muss es wohl so hinnehmen, kann höchstens mit gutem Beispiel vorangehen und es selbst anders machen."

    Wenn ich oft keine Zeit und Lust für ein Review habe, wieso soll es dann anderen anders ergehen.
  7. Avatar von guguck15
    @ Liljana:

    Schön wäre es, wenn eine automatische Nachricht kommen würde: "Du hast ein neues Danke bekommen". Aber das wäre wohl zu viel verlangt.

    Das geht. In dem Feld "Benachrichtigungen", ganz oben, wo man sonst über eine PN benachrichtigt wird, gibt es auch die Funktion über neu erhaltene Likes informiert zu werden. Jedenfalls kenne ich das aus einem anderen Forum. Ob das hier nur deaktiviert ist, oder nur mit einer neuen Software ginge, weiß ich nicht. Sollte man vielleicht mal ans Admin-Team schreiben.
  8. Avatar von stargatefan74
    Also ich bin auch froh, dass es den "Danke"-Button gibt und werde ihn nach wie vor benutzen. Und ... oh Wunder ... im Fanfiction-Bereich bedanke ich mich grundsätzlich, wenn ich das Kapitel gelesen habe, sofern es noch nicht zu spät ist und ich schreibe sogar Feedback.
    Allerdings seltenst bei Drabbles. In der Regel fällt mir nichts ein, was ich da schreiben kann und einfach wegzugehen und drüber nachzudenken, um dann wieder zu kommen, um Feedback zu schreiben ... ne, dafür fehlt mir schlichtweg die Zeit und interessiert mich auch nicht wirklich.

    Und wenn Diskussionen am Gange sind und andere bereites meine Meinung geschrieben haben, was soll ich das Gleiche dann nochmal in meinen Worten schreiben! Nein, dann bekommt derjenige mein "Danke" und fertig.
    Schade, dass es hier keine Danke gibt. Chayiana und Liljana hätten es jetzt bekommen ja und auch Kris.

    Und dann gibt es natürlich noch die Beiträge, insbesondere im Kino & TV - Bereich, wo Previews, Trailer und Vids gepostet werden und dafür wird der "Danke"-Button drigend benötigt, damit wir uns nicht alle im Thread mit "Danke" persönlich bedanken müssen.

    Also, wenn ich was zu schreiben habe, dann schreibe ich. Wenn nicht, dann nicht. Zwingen lasse ich mich hier von niemandem und werde daher weiterhin "Danke" klicken.
  9. Avatar von Sinaida
    Mit einer "Kommentierpflicht" für notorische Danke-Drücker - die sich sowieso nicht durchsetzen ließe - würde man allenfalls erreichen, dass das Forum mit gezwungen aufgeblasenen Pseudo-Kommentaren überschwemmt wird.

    Dann gibt's halt kein "Danke" per Button mehr, sondern unter Diskussionen ein "Danke, sehe ich auch so!" oder unter FFs ein "Danke, tolle Story, poste schnell weiter!!!" (was dann besonders witzig ist, wenn die Story ganz eindeutig aus nur einem Teil besteht ). Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Autor/eine Autorin auf Dauer wirklich glücklich damit wäre, unter jedem Kapitel einer FF so einen Kommentar zu finden.

    Gewonnen wäre gar nichts. Es ist eben so - der eine kommentiert gerne und viel, der andere eben nicht. Und manche drücken prinzipiell "Danke" - manchmal so schnell nach dem Posten, dass ich mich frage, wie sie mit dem Text ohne Superschnellesekräfte überhaupt schon durch sein können. Das ist halt so. Es hat mMn keinen Sinn, sich darüber aufzuregen.

    Ich sehe ein "Danke" unter meinen FFs und Drabbles als ein "Danke, hat mir gefallen". Wenn der Leser eigentlich gemeint hat "Danke, dass die FF endlich zuende ist", dann habe ich ihn eben falsch verstanden.